Rinchen Palri Monastery

Puja (Sanskrit, f., पूजा, pūjā, [puːʤɑː]) bedeutet in etwa „Verehrung“ oder „Ehrerweisung“. Die Puja gehört – als ein im Idealfall täglich praktiziertes Ritual – im Hinduismus und Buddhismus zu den wichtigsten Bestandteilen des religiösen Alltags. (Quelle Wikipedia)

Gestern fand im Rinchen Palri Kloster eine ganztägige Verehrungszeremonie statt. Das Kloster liegt nahe des Dorfes Ramkot. Mit dem Motorroller sind wir nach ca. 35 Minuten dort angekommen. Es war eine anstrengende Fahrt. Zuerst durch die engen Straßen von Kathmandu, raus auf die staubige  Hauptstraße, auf der momentan viel gebaut wird und anschließend auf einer unbefestigten Straße den Berg hoch . Vom Kloster aus hat man einen sensationellen Blick auf Kathmandu bei gutem Wetter. Dort angekommen begrüßten wir mehrere Mönche und Lamas. Nach dem Essen versammelten sich alle im Gebeetssaal und hörten einem Lama zu, der über den Buddhismus lehrte.

Die Kommentare wurden geschlossen