Presse Mediziner

 

Medizinische Hilfe für Nepal

Medizinische Hilfe für Nepal

KIRCHENTELLINSFURT/REUTLINGEN. Der Weg ist beschwerlich. Wer ins obere Aruntal will, muss tagelange Fußmärsche auf sich nehmen. Zu manchen Zeiten sind Abschnitte nach Bergrutschen unpassierbar. Touristen verschlägt es kaum einmal in diese Gegend…

>> Reutlinger Generalanzeiger – weiterlesen

oder zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

 


Paul macht das Wasser sauber

REUTLINGEN. Paul ist ein blaues Wunder. Einer, der ganze Dörfer mit sauberem Wasser versorgen kann. Einer mit einem cleveren Filtersystem, der locker flockig 1200 Liter pro Tag ausschütten kann und der sich auf dem Rücken eines kräftigen Trägers selbst in die höchsten Bergregionen hinauf transportieren lässt. …

>>Südwest Presse – weiterlesen

oder zur Vergrößerung auf das jeweilige Bild klicken.

 


 

Zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

 

 

 

 


Medizinische Teams zurück vom Einsatz

KIRCHENTELLINSFURT/REUTLINGEN. Die Hilfe kommt an, und sie zahlt sich aus. Der eingeschlagene Weg hat sich als richtig erwiesen. …

>> Reutlinger Generalanzeiger – weiterlesen

oder zur Vergrößerung auf das Bild klicken.

 

 


Das Sonografie-Gerät im Rucksack

REUTLINGEN. Viele Regionen im Himalaya sind so weit abgelegen, die meisten Straßen so abenteuerlich und die Lebensumstände so problematisch, dass es Schwangere in Nepal meist nicht mehr in die nächste Klinik schaffen, wenn es zu Komplikationen kommt. Oft sind es drei Tagesreisen, die die Frauen auf sich nehmen müssen…

>>Südwestpresse – weiterlesen


Medizinische Hilfe in Nepal

Warum nimmt jemand wie Dr. Rainer Claußnitzer zusammen mit seiner Frau Anne immer wieder die Strapazen auf sich, Tausende Höhenmeter in dünner Luft aufwärts zu steigen, um in entlegenen Tälern in Nepal Menschen zu helfen…

>> Reutlinger Wochenblatt – weiterlesen

Die Kommentare wurden geschlossen